Sport
11.03.2018

Schwab mit bestem European-Tour-Ergebnis

Der Steirer landet in Neu-Delhi auf dem vierten Platz.

Der österreichische Golfer Matthias Schwab hat am Sonntag mit Rang vier bei den Indian Open sein bisher klar bestes Ergebnis auf der European Tour erzielt. Der Steirer schaffte in Neu-Delhi eine Schlussrunde von 70 bzw. zwei unter Par und teilte sich Rang vier mit dem Spanier Pablo Larrazabal. Um den Sieg kam es zum Stechen zwischen den Engländern Andrew Johnston und Matt Wallace.

Schwab wies auf dieses Duo vier Schläge Rückstand auf sowie nur einen Schlag auf den drittplatzierten US-Amerikaner Sihwan Kim. Die bisher beste Platzierung des 23-Jährigen auf der European Tour war noch als Amateur Rang 14 beim Heimturnier 2013 in Atzenbrugg gewesen. Schwab ist erst seit vergangenem Jahr Profi bzw. regelmäßiger Gast auf der European Tour.