Sport 17.04.2012

Gmundens Basketballer mit Verletzungspech

Die Swans Gmunden gehen stark gehandicapt ins Saisonfinish der Admiral Basketball Bundesliga (ABL).

Die Swans Gmunden gehen stark gehandicapt ins Saisonfinish der Admiral Basketball Bundesliga (ABL). Robert "Reggie" Arnold (23) hat am Montagabend beim 94:79 gegen den BC Vienna eine massive Knorpelfraktur und einen Seitenbandeinriss im Knie erlitten. Der US-Legionär wurde noch am Dienstag in Wels operiert, teilte Manager Harald Stelzer der APA direkt aus dem Krankenhaus mit.

Richard Poiger (24) folgt am Mittwoch, er wird am Knie arthroskopiert. Der ÖBV-Teamspieler fehlt den Swans bereits seit mehr als einem Monat. Für ihn ist die Saison ebenso wie für Arnold vorzeitig zu Ende.

"Unsere Meisterschaftschancen haben sich ins Krankenhaus Wels begeben. Die beiden Spieler liegen in einem Doppelzimmer. Das wichtigste ist, dass sie gesund werden und wieder Basketball spielen können. Ob wir Meister werden oder nicht, ist da nebensächlich", sagte Stelzer.

Erstellt am 17.04.2012