Sport
06.05.2018

Gennadi Golowkin bleibt nach K.o.-Sieg Mittelgewichts-Champion

Golowkin verteidigte seine drei Titel souverän und bleibt auch nach 39 Profi-Kämpfen ungeschlagen.

Der Kasache Gennadi Golowkin hat am Samstag seinen Box-WM-Titel im Mittelgewicht (WBA, WBC, IBF) gegen Vanes Martyrosian souverän verteidigt. Der 36-Jährige feierte in Carson (Kalifornien) gegen den US-Amerikaner einen K.o.-Sieg in der 2. Runde. Der weiterhin ungeschlagene Golowkin kam im 39. Profikampf zum 38. Sieg (ein Remis), dem 34. vor der Zeit.

Martyrosian war für Saul Alvarez eingesprungen, der nach einem positiven Dopingtest auf Clenbuterol im Februar für sechs Monate gesperrt worden war. Gegen den Mexikaner hatte Golowkin im vergangenen September das bisher einzige Remis seiner Karriere verzeichnet.