© dapd

Sport
10/08/2012

Generali Ladies: Die Nr. 1 ist gelandet

Die Star-Spielerin Viktoria Asarenka reiste mit einem Siegerscheck im Gepäck nach Linz an.

Viktoria Asarenka kam Montag Mittag wohlbehütet in Linz an. Die Weltranglisten-Erste aus Weißrussland tat dies mit einem Siegerscheck im Gepäck: Erst am Sonntag hatte die 23-Jährige im Finale von Peking der Russin Maria Scharapowa beim 6:3, 6:1 keine Chance gelassen. Montag wurde Asarenka von Turnierbotschafterin Barbara Schett mit einem Blumenstrauß empfangen. Erste Gegnerin beim Generali Ladies ist am Mittwoch die Niederländerin Arantxa Rus. Die Nummer 2 des Turniers ist die Serbin Ana Ivanovic, die zweifache Linz-Siegerin (2008, 2010) startet gegen die Rumänin Monica Niculescu.

Ein schweres Los hat Patricia Mayr-Achleitner erwischt, die Tirolerin fordert zum Auftakt die Wimbledon-Semifinalistin von 2011, Sabine Lisicki aus Deutschland. Österreichs Hoffnung trägt aber Tamira Paszek, auf die am Dienstag zum Auftakt eine Qualifikantin, die Amerikanerin Bethanie Mattek-Sands wartet. Im bislang einzigen Duell gewann die 21-jährige Vorarlbergerin vor zwei Jahren im Finale von Quebec. "Ich spiele zum sechsten Mal in Linz und treffe zum vierten Mal in der ersten Runde auf eine Spielerin, die schon drei Matches in den Beinen hat", sagt die zweifache Wimbledon-Viertelfinalistin.

Weiterführende Links

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.