Championship - Brentford v Barnsley

© Action Images / JOHN SIBLEY

Sport Fußball
09/26/2020

Zurück zu Red Bull: Trainer Struber wechselt nach New York

Der Salzburger, bislang beim englischen Zweitligisten FC Barnsley engagiert, wird neuer Coach der New York Red Bulls.

Medienberichte in den USA hatten Barnsey-Trainer Gerhard Struber bereits mit den New York Red Bulls in Verbindung gebracht, nun soll eine Einigung fixiert worden sein. Das berichtet Sky am Samstag-Nachmittag. Demnach macht der Salzburger beim englischen Zweitligisten von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch - sein Vertrag wäre noch bis Sommer 2022 gelaufen. 

Bei New York tritt Struber die Nachfolge von Chris Armas an. Er soll, so Sky, einen Dreijahresvertrag unterschreiben. Das Red-Bull-Team ist aktuell Siebenter der Eastern Conference. 

Salzburg, Leipzig oder New York

Struber, der als Trainer bei Red Bull Salzburg "groß geworden" ist, lässt seine Mannschaften gerne hoch verteidigen und überall auf dem Spielfeld aggressives Pressing spielen. In England hat das zuvor nahezu nur Jürgen Klopp mit dem FC Liverpool praktiziert, Struber bewies, dass die laufintensive Spielidee auch mit einem biederen Abstiegskandidaten in der zweiten Liga zum Erfolg führen kann.

Nicht ganz überraschend kommt daher das Interesse aus der Red-Bull-Familie, die diesen Fußball global praktiziert. Egal ob in Salzburg, Leipzig oder eben New York. Am Samstag trifft Barnsley - ganz sicher gecoacht von Gerhard Struber - in der Liga auf Coventry. Der Saisontart ist mit zwei Niederlagen allerdings nicht positiv ausgefallen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.