© APA/AFP/FABRICE COFFRINI

Sport Fußball
07/31/2020

YB Bern zum dritten Mal in Folge Schweizer Meister

Die Young Boys können eine Runde vor Schluss nicht mehr verdrängt werden.

Der Schweizer Fußballmeister heißt zum dritten Mal in Serie und zum insgesamt 14. Mal Young Boys Bern. Der Ex-Club von Trainer Adi Hütter siegte in der 35. Runde beim FC Sion am Freitag 1:0 und kann bei fünf Punkten Vorsprung vom Verfolger St. Gallen (6:0 gegen Neuchatel) am Montag nicht mehr eingeholt werden. Das Duell der zwei Spitzenclubs in der letzten Runde wird daher bedeutungslos.

Den Siegestreffer für Bern erzielte der luxemburgische Mittelfeldspieler Christopher Martins in der 14. Minute. St. Gallen fixierte immerhin den zweiten Platz vor Basel (0:0 in Thun).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.