Junior Malanda (links) wurde nur 20 Jahre alt.

© APA/EPA/PETER STEFFEN

Fußball
01/10/2015

Wolfsburg-Kicker verunglückt

Bestürzung in Deutschland: Der Belgier Junior Malanda vom Bundesligisten ist bei einem tragischen Autounfall tödlich verunglückt.

Der Belgier Junior Malanda vom Bundesligisten VfL Wolfsburg ist bei einem tragischen Autounfall tödlich verunglückt. Der Unfall geschah um 15.35 Uhr auf der A2 nahe von Porta Westfalica in Nordrhein-Westfalen. Malanda sei nach nach Informationen der Bild nicht am Steuer des Wagens gesessen, als dieser ins Schleudern geriet. Der 20-Jährige soll auf der Rückbank des Unglückfahrzeuges gesessen haben und aus dem Innenraum geschleudert worden sein. Malanda kam im Herbst auf zehn Liga-Einsätze. Die Klubführung will am Sonntag entscheiden, ob das Team mit Verspätung nach Südafrika fliegt oder ob das Trainingslager komplett ausfällt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.