La Liga Santander - FC Barcelona v SD Huesca

© REUTERS / ALBERT GEA

Sport Fußball
03/16/2021

"Wichtigster Mann in der Geschichte": Gala von Barca-Star Messi

Der argentinische Superstar stellte den Pflichtspielrekord von Xavi ein. "Zum Glück ist er noch bei uns", so Trainer Koeman.

Nach der glanzvollen Vorstellung mit zwei Toren zum Jubiläum war auch Trainer Ronald Koeman voll des Lobes für seinen Superstar Lionel Messi. "Er ist der wichtigste Mann in der Geschichte von Barca. Zum Glück ist er noch bei uns", sagte der Niederländer nach dem 4:1 des FC Barcelona am Montagabend bei SD Huesca. Für den 33-jährigen sechsfachen Weltfußballer war es das 767. Pflichtspiel im Barca-Dress, mit dem er den Rekord von Xavi eingestellt hat.

Rückstand verkürzt

Ab Sonntag wird Messi aller Voraussicht nach der Partie bei Real Sociedad alleiniger Rekordhalter sein. Mit einem Traumtor in der 13. Minute hatte der Argentinier den Torreigen gegen den Tabellenletzten eröffnet und mit Treffer Nummer zwei in der 90. Minute beendet. Mit nun 21 Treffern führt Messi auch die Torjägerliste vor seinem früheren Sturmkollegen Luis Suarez (Atletico Madrid/18) an.

Durch den Sieg verkürzten die Katalanen den Rückstand auf Tabellenführer Atletico Madrid auf vier Zähler. "Die Rotweißen spüren schon den heißen Atem Barcas im Nacken", schrieb die in Barcelona erscheinende Zeitung Sport.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.