© APA/HERBERT P. OCZERET

Sport Fußball
09/25/2012

Warum Kühbauer auf die Tribüne musste

Die Anzeige von Schiedsrichter Grobelnik im Wortlaut. Kühbauer entschuldigt sich für "Kreaturen"-Sager.

Erneut versuchte ich Herrn Kühbauer abzumahnen, dabei fiel er mir jedoch schon wieder ins Wort und sagte: `Ja aber, ich verlange auch Respekt`", heißt es in der Anzeige von Schiedsrichter Gerhard Grobelnik. Und weiter: "Aufgrund dessen, dass Herr Kühbauer meine Aufforderungen sich zu beruhigen nicht ernst nahm, verwies ich Herrn Kühbauer daraufhin von der Betreuerbank."

Die Admira reagierte mit Unverständnis auf den Bericht des Referees: "Die in der Anzeige des Schiedsrichters beschriebenen Vorkommnisse dürfen nicht ausreichen, dass ein Trainer auf die Tribüne verwiesen wird." Daher veröffentlichte die Admiras auch Grobelniks Anzeige, Sie finden sie unten als "Download".

Am Dienstag entschuldigte sich Kühbauer in einer Admira-Aussendung für seinen "Kreaturen"-Sager: "Dieser Ausspruch passierte in der Emotion eines Fußballspiels und soll die Schiedsrichterzunft keinesfalls beleidigen. Ich respektiere und anerkenne viele Schiedsrichter und deren Leistungen. Jeder Mensch macht Fehler, auch ich."

Download

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Kommentar

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.