Video: Zwei Fallrückzieher zum Tor

Screenshot/YouTube
Foto: Screenshot/YouTube

Die asiatische Champions League begann mit einem spektakulären Treffer in letzter Sekunde.

Spektakulärer hätte der erste Spieltag der Gruppenphase der asiatischen Champions League letzte Woche nicht enden können. Der japanische Vertreter Nagoya Grampus, Ex-Verein von Ivica Vastic, führte daheim knapp vor Schluss gegen den südkoreanischen Verein Seongnam Ilhwa Chunma 2:1.

Dann erzielte der Brasilianer Hevertinho in letzter Sekunde ein wunderbares Tor für die Südkoreaner, die vom Serben Dragan "Piksi" Stojkovic betreuten Japaner mussten sich mit einem 2:2 zum CL-Auftakt begnügen.

(kurier / jos) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?