Moses Odubajo (li.) sieht sich mit schweren Vorwürfen der eigenen Fans konfrontiert. 

© APA/AFP/POOL/GLYN KIRK

Sport Fußball
12/16/2020

Unter Fan-Beschuss: Hat dieser Kicker ein Gegentor bejubelt?

Moses Odubajo vom englischen Zweitligisten Sheffield Wednesday wird von den eigenen Fans Verrat vorgeworfen.

Als ob Sheffield Wednesday nicht auch so genügend Probleme hätte. "The Owls", so der Spitzname des 1867 gegründeten Traditionsklubs, stehen in der zweiten englischen Liga mit dem Rücken zur Wand. Der zu Beginn dieses Jahrhunderts aus der Premier League abgestiegene Verein droht in dieser Spielzeit der Gang in die Drittklassigkeit. Nach 19 Runden sind die Eulen mit lediglich neun Zählern Tabellenletzter, zum rettenden 21. Platz fehlen zu diesem Zeitpunkt bereits sieben Zähler. 

Am Dienstag gab es den nächsten Rückschlag: Sheffield Wednesday unterlag Nottingham Forest 0:2. Die zehnte Saisonniederlage wäre an sich keine Zeile wert gewesen, wäre es nicht zu dieser einen Szene gekommen, die Sheffield-Rechtsverteidiger Moses Odubajo nicht zum "Ruhm" in den sozialen Netzwerken "verhalf". 

Nach dem zweiten Gegentreffer durch Lewis Grabban in der 87. Spielminute lief Odubajo dem jubelnden Torschützen über den Weg - und klatschte ihm ab. Dabei grinste der 27-Jährige breit, für den Geschmack der Sheffield-Fans zu breit. Kurz nach dem ein User die kuriose Sequenz getwittert hatte, begann die Hexenjagd. 

Diese fiel so heftig aus, dass der Beschuldigte sich zu einem Statement gezwungen sah. "Ich würde niemals einem Spieler ein High five geben nachdem er gegen uns getroffen hat. Ich sagte Grabban, dass das Tor aufgrund des Fouls zuvor niemals zählen würde. Deswegen lachte ich", twitterte der in Erklärungsnot geratene Profi. Das genügte aber nicht, die Hexenjagd geht weiter. Das Internet verzeiht nicht. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.