© APA/AFP/FRANCK FIFE

Sport Fußball
03/08/2021

UEFA suspendiert Referee Coltescu nach Rassismus-Vorfall

Der Rumäne soll im Dezember einen dunkelhäutigen Betreuer von Basaksehir mit einem rassistischen Wort bezeichnet haben.

Der europäische Fußball-Verband (UEFA) hat den rumänischen Schiedsrichter Sebastian Coltescu bis Ende Juni suspendiert. Coltescu soll im Champions-League-Gruppenspiel von Istanbul Basaksehir bei Paris St. Germain am 8. Dezember als vierter Offizieller Istanbuls Co-Trainer Pierre Webo mit einem rassistischen Wort bezeichnet haben. Aus Protest hatten dann beide Teams vorzeitig den Platz verlassen. Der Referee muss auch vor 30. Juni an einem Bildungsprogramm teilnehmen.

Nach dem Vorfall in der Anfangsviertelstunde der Partie hatte die UEFA wegen eines möglichen Verstoßes gegen Artikel 11 der Disziplinarregeln ermittelt. Das auch gegen Schiedsrichter-Assistent Octavian Sovre, der mit einer Abmahnung davon kam. Verurteilt wurden die beiden wegen unangemessenem Verhalten, nicht nach Artikel 14, in dem es etwa um Rassismus geht. Die Partie wurde damals am Tag darauf neu ausgetragen und endete mit einem klaren 5:1-Erfolg von Paris. Webo wurde für seine Rote Karte für ein UEFA-Match gesperrt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.