UEFA Nations League - League B - Group 3 - Austria v Northern Ireland

© REUTERS / LEONHARD FOEGER

Sport Fußball
10/01/2020

UEFA lässt ab sofort Zuschauer zu internationalen Partien zu

Maximal 30 Prozent der Stadion-Kapazität dürfen belegt werden, das hängt allerdings von den Vorgaben der nationalen Behörden ab.

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) lässt beginnend mit den Länderspielen in der kommenden Woche wieder Fans bei internationalen Matches zu. Wie am Donnerstag bekanntgegeben wurde, dürfen bei Nationalteam-Partien und auch in den Gruppenphasen-Spielen der Champions League und Europa League maximal 30 Prozent der Stadion-Kapazitäten genutzt werden - allerdings auch nur dann, wenn dies von den nationalen Behörden goutiert wird.

Das bedeutet etwa, dass beim Testspiel am Mittwoch zwischen Österreich und Griechenland 3.000 Zuschauer im Klagenfurter Wörthersee-Stadion erlaubt sind. Laut UEFA könnten zwar rund 9.000 Personen die Drehkreuze passieren, allerdings erlauben die Corona-Vorgaben in Österreich nur eine Höchstzahl von 3.000. Diese Grenze gilt nach derzeitigem Stand auch für die Champions-League-Partien von Red Bull Salzburg und die Europa-League-Matches von Rapid und WAC. Auswärts-Fans sind bei internationalen Spielen bis auf Weiteres nicht zugelassen.

Sämtliche Qualifikations-Partien in dieser Europacup-Saison waren wegen der Coronavirus-Pandemie ohne Zuschauer über die Bühne gegangen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.