Rapid-Verteidiger Leo Greiml.

© DIENER/Stanislav Vedmidl/DeFodi Images

Sport Fußball
09/03/2021

U21-Team in EM-Quali: Mit sieben Rapidlern zum sechsten Sieg in Folge

Neue Qualifikation, neues Glück: Das österreichische U21-Team spielt in Norwegen. Und das mit gleich sieben Rapid-Spielern.

Das U-21-Nationalteam plant den nächsten Streich. Gelingt heute im EM-Qualifikationsspiel gegen Norwegen der nächste Sieg, wäre es bewerbsübergreifend der sechste in Folge. Der Anpfiff erfolgt um 18 Uhr im Marienlyst-Stadion in Drammen.

Teamchef Werner Gregoritsch holte sich insgesamt sieben Spieler von Rapid in sein Aufgebot. Darunter befinden sich neben Leo Greiml, Lukas Sulzbacher, Niklas Hedl, Jonas Auer, Lion Schuster auch die neu verpflichteten Emanuel Aiwu und Thierno Ballo.

Erstmals im U-21-Team dabei sind Marlon Mustapha (Admira) und David Affengruber (Sturm Graz). Ex-Rapidler Yusuf Demir (Barcelona) ist aufgrund seiner Berufung ins A-Nationalteam nicht mehr dabei.

U21-EM IN ITALIEN: ÖSTERREICH - DEUTSCHLAND

Viel Qualität

Trainer Gregoritsch geht mit großem Respekt in die Partie, allerdings auch mit viel Optimismus. „Ich gehe mit einem sehr guten Gefühl in das Spiel. Wir haben eine sehr gute Mannschaft mit sehr viel Qualität“, lobte der Teamchef seinen Kader.

Für die U 21 ist es bereits das zweite Spiel der laufenden Qualifikation. Das erste Gruppenspiel fand schon im Juni dieses Jahres statt. Damals siegte Österreich gegen Estland mit 2:0. Die letzte Niederlage gab es im November 2020, als man mit 3:2 in der Türkei verlor. Nach Norwegen geht es gleich weiter: Am kommenden Dienstag (7. September) trifft die U 21 in Ried auf Aserbaidschan.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.