U20-WM: Spanien im Viertelfinale

Spaniens Tormann parierte einen von insgesamt 16 geschossenen Elfmetern.
Foto: ap

Die Iberer setzten sich nach 120 torlosen Minuten erst im Elferschießen mit 7:6 gegen Südkorea durch.

Mit viel Glück konnten die Spanier ihr Achtelfinalspiel gegen die Mannschaft aus Südkorea für sich entscheiden. Als es nach der Verlängerung noch immer 0:0 stand, traten beide Teams zum Elfmeterschießen an. Als achter Schütze der Asiaten verschoss der Südkoreaner Kim Kyung Jung beim Stand von 7:6 für Spanien seinen Elfer. Damit waren die Junioren des amtierenden Welt- und Europameisters eine Runde weiter.

Die Engländer verloren ihre Achtelfinalpartie gegen Nigeria mit 0:1 und verabschieden sich damit ohne einmal das Tor getroffen zu haben aus Kolumbien, da alle drei Vorrundenspiele 0:0 endeten.

Brasilien souverän

Brasilien setzte sich erwartungsgemäß klar mit 3:0 gegen Saudi Arabien durch und auch die Franzosen erfüllten ihre Pflicht und schickten Ecuador mit 1:0 nach Hause.

Damit stehen nun alle Viertelfinalpartien fest. In der Nacht auf Sonntag spielen Gastgeber Kolumbien gegen Mexiko sowie Portugal gegen Argentinien um den Einzug ins Semifinale. Einen Tag später folgen die Paarungen Brasilien - Spanien und Frankreich - Nigeria.

Mehr zum Thema

(KURIER.at / baf) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?