Lionel Messi Press Conference after signing for Paris St Germain

© REUTERS / SARAH MEYSSONNIER

Sport Fußball
08/13/2021

Treue-Bonus: Barca schuldet Superstar Messi noch 39 Millionen Euro

Der Argentinier wurde zwar bereits offiziell bei PSG vorgestellt, sein Ex-Verein schuldet ihm aber wohl noch einen Millionenbetrag.

Lionel Messi hat sich bei seiner Vorstellung noch nicht auf ein Datum für seine Spielpremiere im Trikot von Paris Saint-Germain festgelegt. "Ich weiß es nicht. Ich komme aus den Ferien", sagte der 34-Jährige, der nach dem Gewinn der Copa América mit der argentinischen Nationalmannschaft erst einmal Urlaub in Florida und auf Ibiza gemacht hatte.

Nach seiner Rückkehr in der vergangenen Woche waren die Verhandlungen mit dem FC Barcelona wegen der Regeln des Financial Fair Play in Spanien gescheitert. Am Dienstagabend gab PSG die Verpflichtung des Südamerikaners bekannt. Er brauche sicher eine Vorbereitung, bevor er wieder spielen könne, sagte Messi, "Ich hoffe, es wird so früh wie möglich sein."

Am Donnerstag trainierte der Superstar jedenfalls erstmals mit seinen neuen Teamkollegen.

Barcelonas Schulden-Berg

Während sich Messi in Paris eingewöhnt und die französischen Fans ekstatisch auf den Wechsel des sechsfachen Weltfußballers reagierten, hat sein Ex-Klub ganz andere Sorgen. Denn wie die spanische Zeitung El Mundo berichtet, soll der FC Barcelona seinem Ex-Star noch 39 Millionen Euro schulden. Ein Betrag, der Teil eines Treue-Bonus war, den Messi in seinem letzten Vertrag bei den Katalanen fixiert hatte. 

Dieser bestand wohl aus insgesamt 78 Millionen Euro, ein Teil davon wurde bereits bezahlt. Die Hälfte, also 39 Millionen, scheint allerdings noch ausständig zu sein. Für Barca, die ohnehin schon finanzielle Probleme haben, alles andere als erfreulich. Die Katalanen haben Schulden von insgesamt etwa 1,2 Milliarden Euro. Eine Consulting-Firma schätzt zudem, dass die Klub-Einnahmen ohne Messi um 171 Millionen Euro pro Jahr zurückgehen werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.