Trainer Armin Veh führte Eintracht Frankfurt in die höchste Spielklasse zurück.

© APA/EPA/DANIEL REINHARDT

Deutsche Bundesliga
03/03/2014

Trainer Veh verlässt Eintracht Frankfurt

Armin Veh schlägt das Angebot einer Verlagsverlängerung aus und wird den Klub verlassen.

Eintracht Frankfurt muss sich bis Sommer um einen neuen Trainer umsehen, wie der deutsche Bundesligist am Montag bestätigte. Armin Veh wird den Klub nach Saisonende verlassen. Der 53-Jährige schlug das Angebot einer Vertragsverlängerung aus. Veh war 2011 nach dem Bundesliga-Abstieg zur Eintracht gewechselt und führte sie zurück in die höchste Spielklasse.

„Sie versuchen hier alles und machen auch alles, um die Eintracht in der Liga zu etablieren. Aber es sind einfach auch Grenzen da. Und das sind nicht unbedingt meine Ziele“, sagte der 53-Jährige am Montag bei einer Pressekonferenz. „Ich weiß noch nicht, was ich mache“, betonte Veh. „Ich habe noch keinen Verein in der Hinterhand und weiß auch nicht, ob ich ein Jahr Pause mache.“

In seiner zweiten Saison in Frankfurt gelang Veh sogar die Qualifikation für die Europa League, aktuell liegt der Klub auf dem zwölften Tabellenrang. Bereits vor einem Jahr stand der frühere Meistertrainer des VfB Stuttgart vor einem Wechsel zu Schalke 04, ehe er seinen Vertrag doch noch einmal verlängerte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.