Sport | Fußball 29.01.2012

Simkovic kehrt zur Austria zurück

Simkovic erhält bei den Favoritnern einen Vertrag bis 2014. © Bild: APA/ANDREAS PESSENLEHNERunbegrenzt verfügbar

Die Wiener holen den gebürtigen Slowaken von Wr. Neustadt als Ersatz für den abgewanderten Zlatko Junuzovic.

Die Wiener Austria hat Tomas Simkovic von Wiener Neustadt als Ersatz für den zu Werder Bremen gewechselten Zlatko Junuzovic verpflichtet. Der 24-jährige gebürtige Slowake, dessen Weggang in Wiener Neustadt durch Rapid-Leihgabe Christoph Saurer kompensiert werden soll, war in jungen Jahren bereits bei der Austria und erhielt bei den Wienern nun einen Vertrag bis Sommer 2014. Wie der Tabellen-Vierte am Sonntag außerdem mitteilte, sollen bis zum Abschluss der Transferperiode am Dienstag noch ein Tormann und ein Stürmer-Nachfolger für Nacer Barizite, der nach Monaco verkauft wurde, gefunden werden.

Reichlich Potenzial

Austria-Vorstand Markus Kraetschmer zeigte sich "sehr glücklich" über den sofortigen Wechsel von Mittelfeldspieler Simkovic. "Er hat sich in Wiener Neustadt in den vergangenen Jahren sehr gut weiter entwickelt und wir sind überzeugt, dass noch sehr viel mehr Potenzial in ihm steckt und wir nun wieder mehr Optionen im Mittelfeld haben", wurde Kraetschmer in einer Aussendung zitiert. Der Neuzugang wird am Dienstag erstmals mit der Mannschaft trainieren. Der Tabellen-Achte Wiener Neustadt holte indes Saurer leihweise bis zum Saisonende. "Christoph ist ein Spieler, der absolut die Qualität mitbringt, um uns weiterzuhelfen", erklärte Neustadt-Trainer Peter Stöger.



Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

  • Porträt

  • Hintergrund

  • Interview

Erstellt am 29.01.2012