Sport | Fußball
05.12.2011

Salzburg spaziert ins Play-off

Gegen Senica aus der Slowakei markieren Leonardo und Alan die Tore und sichern Salzburg den Europa-League-Aufstieg.

E s war ein netter Ausflug in die slowakische Provinz, Salzburgs zweite Reise in dieser Europa-League-Saison. Das Ziel: Senica, eine Kleinstadt, die nur 80 Autominuten von Wien entfernt liegt.

Österreichs Vizemeister nahm die Hürde FK Senica, ohne Besonderes leisten zu müssen. Nach dem 1:0-Heimsieg vor einer Woche gab es im Rückspiel beim slowakischen Vizemeister einen 3:0-Erfolg.

Von Europacup-Atmosphäre war in Senica wenig zu spüren. Nur 3200 Fans trauten ihrer Mannschaft eine Überraschung zu. Die Salzburger wirkten gelangweilt und hatten Glück, auf einen Gegner zu treffen, der zu limitiert war, um die Lethargie auszunutzen.

Die slowakische Euphorie trübte zudem, dass die erste Salzburger Offensivaktion gleich das wichtige Auswärtstor brachte: Weiter Abschlag von Sekagya, Leonardo, schon der Torschütze im Hinspiel, taucht alleine vor dem Senica-Tor auf und überhebt Keeper Bolek - 1:0 (10.).

Senica hätte nun schon drei Tore schießen müssen, um ins Play-off aufzusteigen. Einem Treffer nahe kamen die Slowaken aber nur einmal: Hosek traf mit einem Kopfball die Latte (24.).

Das Spiel plätscherte fortan dahin, bei Salzburg passte die Bewegung ohne Ball nicht. Trotzdem fand Alan kurz vor der Pause eine Chance vor, scheiterte jedoch kläglich.

Doppelpack

Nach dem Wechsel machte es der Brasilianer dann besser: Eine Svento-Ecke verwertete Alan per Kopf - 2:0 (57.), sieben Minuten später stellte der 22-jährige Angreifer auf 3:0 (64.).

Dabei blieb es auch. Salzburg hat damit zwei Serien prolongiert: Im sechsten Spiel in Folge blieb man ohne Gegentor, dazu hat man alle sieben Auswärtsspiele unter Moniz gewonnen.

Salzburg hat also die Chance, sich zum dritten Mal in Serie für die Europa-League-Gruppenphase zu qualifizieren.

Bei der Play-off-Auslosung am Freitag in Nyon ist man gesetzt. Trotzdem wird sich die Mannschaft gehörig steigern müssen, um das erste Saisonziel erreichen zu können.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Spielbericht

  • Ergebnisse

  • Reaktion

  • Spielbericht

  • Ergebnisse