Sport | Fußball
16.09.2018

Ronaldo eröffnet Juventus-Torkonto mit einem Doppelpack

Bis zum vierten Pflichtspiel im neuen Trikot musste Ronaldo auf sein erstes Tor für Juve warten, dann waren's gleich zwei.

Erstmals hat Cristiano Ronaldo für seinen neuen Verein Juventus Turin in einem Pflichtspiel getroffen - und dann gleich zwei Mal: Beim 2:1-Heimsieg der Turiner egen den aktuellen Tabellendritten Sassuolo erzielte Ronaldo beide Treffer für die Alte Dame.

Zunächst war der Portugiese nach einem Eckball zur Stelle, als ein Sassuolo-Verteidiger den Ball ungeschickt an die eigene Stange köpfelte - seinen ersten Pflichtspieltreffer für Juventus erzielte Ronaldo aus rund eineinhalb Metern in ein leeres Tor. Nach 65 Minuten bediente Emre Can seinen Mannschaftskollegen dann mustergültig mit einem Steilpass, den Ronaldo per Flachschuss von der Strafraumgrenze ins lange Eck verwandelte.

In der Nachspielzeit musste Juventus dann noch um den Sieg zittern: Zunächst traf Khouma Babacar zum 1:2-Anschlusstor, dann flog noch Douglas Costa vom Platz. Am Ende reichte es dennoch zum vierten Sieg im vierten Spiel, Juventus wird auf jeden Fall auch nach der vierten Runde die Tabellenführung behalten.