Messi setzte auf sein üppiges Torkonto weitere drei Treffer.

© APA/EPA/ALBERTO ESTEVEZ

Primera Division
12/07/2014

Barça bleibt nach drei Messi-Toren an Real dran

Der FC Barcelona gewinnt das Stadtderby gegen Espanyol 5:1.

Nach Cristiano Ronaldo hat auch Lionel Messi am Wochenende einen Dreierpack in der spanischen Fußball-Meisterschaft erzielt. Der Argentinier leitete am Sonntag beim 5:1 (1:1)-Erfolg die Wende im Lokalderby gegen Espanyol Barcelona ein. Nach dem Rückstand durch Sergio Garcia (13.) traf Messi in der 45. und 50. Minute. Gerard Piqué (53.) und Pedro (77.) erhöhten, erneut Messi (81.) setzte den Schlusspunkt und baute seinen Rekord auf nunmehr 256 Liga-Tore in der Primera Division aus.

Barcelona liegt damit weiter zwei Punkte hinter Spitzenreiter Real. Der Rekordmeister hatte am Samstag dank eines Dreierpacks von Cristiano Ronaldo 3:0 gegen Celta Vigo gewonnen. Meister Atlético Madrid ist zwei Punkte hinter Barcelona Dritter.

Ergebnisse und Tabelle

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.