Steven Naismith bestrafte Joe Harts Ausflug mit dem Kopfballtreffer zum 1:1.

© undefined

Premier League
01/10/2015

ManCity patzt, Chelsea profitiert

Die "Citizens" kommen bei Everton nur zu einem 1:1. Chelsea besiegt Newcastle.

Chelsea hat wieder die alleinige Tabellenführung in der englischen Premier League übernommen. Die Londoner setzten sich am Samstag daheim mit 2:0 gegen Newcastle United durch und nutzten einen Ausrutscher von Konkurrent Manchester City. Der Titelverteidiger kam bei Everton nur zu einem 1:1. Vor der 21. Runde waren Chelsea und ManCity punkt- und torgleich an der Spitze gelegen.

Oscar (43.) und Diego Costa (59.) erzielten nach schlechter Anfangsphase die Tore für die "Blues". Im Goodison Park brachte Fernandinho ManCity in der 74. Minute in Führung, Steven Naismith gelang aber vier Minuten später der Ausgleich.

Aston Villa verlor mit dem in der 72. Minute eingewechselten Andreas Weimann auswärts gegen den Tabellenletzten Leicester City 0:1 und rückte damit den Abstiegsrängen bedrohlich nahe.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.