Marko Arnautovic brachte Stoke in Führung.

© APA/AFP/LINDSEY PARNABY

Premier League
04/30/2016

Arnautovic trifft und verletzt sich

Der Österreicher bringt Stoke gegen Sunderland in Führung, muss später raus.

Das Heimspiel von Stoke City gegen Sunderland ist für Marko Arnautovic zu einer Hochschaubahn der Gefühle geworden. Zunächst erzielte der ÖFB-Teamspieler am Samstag beim 1:1 gegen den Abstiegskandidaten in der 50. Minute das 1:0, dann aber musste der Wiener in der 56. Minute wegen einer Verletzung ausgetauscht werden.

Für Arnautovic war es eineinhalb Monate vor dem ersten EM-Match des österreichischen Nationalteams bereits der elfte Premier-League-Treffer in dieser Saison. Diese Marke hat bisher noch kein Stoke-Profi im englischen Oberhaus erreicht.

Leistenverletzung

Kurz nach seiner Auswechslung hat Arnautovic Entwarnung gegeben. "Nichts, worüber man sich Sorgen machen muss. Hoffentlich bin ich für nächste Woche okay", ließ der ÖFB-Teamspieler auf seiner Facebook-Seite verlauten.

Bei seiner Blessur dürfte es sich um eine Leistenverletzung handeln. Deswegen war der Wiener schon für die Partie gegen Sunderland fraglich gewesen.

Ergebnisse, Tabelle

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.