Sport | Fußball
15.01.2018

Pleite für Moritz Bauer bei Debüt im Old Trafford

Moritz Bauer durfte nach seinem Transfer zu Stoke gleich gegen Manchester United debütieren - Endstand 0:3.

Es gibt schlechtere Orte, um sein Debüt in einer Top-Liga zu feiern: Moritz Bauer kam nach seinem Transfer von Kasan (Russland) zu Stoke City gleich im Old Trafford zum Einsatz. Der ÖFB-Teamverteidiger sollte rechts hinten gegen Anthony Martial zumachen, hatte aber wie seine Kollegen vom Abstiegskandidaten der Premier League große Probleme gegen Manchester.

Wimmer in Hälfte 2

United siegte durch Tore von Valencia (9.), Martial (38.) und Lukaku (72.) ungefährdert mit 3:0. Während Bauer rechts hinten durchspielte, saß Kevin Wimmer anfangs nur auf der Bank. Der Verteidiger wurde zur Pause eingewechselt.

Die Mannschaft von Startrainer Mouronho ist in der Tabelle Zweiter, zwölf Punkte hinter Lokalrivale City, Stoke mit dem neuen Trainer Paul Lampert liegt nur auf Platz 18.