Hinteregger leistete sich im Abwehrzentrum wenige Fehler, allerdings bewertete der Schiedsrichter in der 64. Minute einen Zweikampf im Strafraum als Vergehen des Kärntners, der deswegen fast zur tragischen Figur geworden wäre.

© APA/AFP/dpa/STEFAN PUCHNER

Fußball
02/10/2017

Niederlage für Hinteregger und Augsburg

0:2-Niederlage in Mainz beim Startelfdebüt von Bojan Krkic in der deutschen Fußball-Bundesliga.

Mainz 05 hat in der deutschen Bundesliga endlich den ersten Sieg im Jahr 2017 geholt. Ohne den noch nicht ganz wiedergenesenen ÖFB-Teamspieler Karim Onisiwo besiegten die Mainzer am Freitag den FC Augsburg 2:0 (1:0) und verhinderten damit ein weiteres Abrutschen Richtung Abstiegsplätze.

Beim Startelf-Debüt von Wintertransfer Bojan Krkic setzte sich die Truppe von Trainer Martin Schmidt vor der Saisonminuskulisse von 23.371 Zuschauern durch die Tore von Levin Öztunali (31.) und Jairo (62./Foulelfmeter) durch. Mit nun 25 Punkten gelang den Mainzern sogar mindestens für eine Nacht der Sprung in die obere Tabellenhälfte, vorbei an Augsburg, das 24 Zähler aufweist. Martin Hinteregger spielte bei den Augsburgern durch, Georg Teigl kam zur Pause.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.