Neuzugang Arnor Traustason mit Rapid-Sportchef Andreas Müller

© /Sk Rapid

Fußball
05/12/2016

Neuer Rapidler: Traustason ist in Wien

Der Neuzugang aus Island unterzeichnete einen Vertrag bis 2020.

von Alexander Huber

Der Rekordtransfer von Rapid ist durch: Arnor Traustason flog am Donnerstag nach Wien, um seinen Vierjahres-Vertrag bei den Hütteldorfern bis 2020 zu unterschreiben. Trainer Barisic, Sportdirektor Müller und Präsident Krammer begrüßten den 23-jährigen Isländer persönlich.

Der obligate medizinische Test erfolgt später, der isländische Teamspieler bekam von Norrköping nicht lange genug frei, um in Wien die Tests zu absolvieren.

EM-Gegner

Der nächste Kontakt mit Österreich wartet bei der EURO: der linke Flügel hat gute Chancen, bei der EM für Österreichs Gruppengegner in der Startelf zu stehen.

Rapid drängte auf einen Abschluss vor dem Turnier - nach starken Leistungen wäre der Schlüsselspieler des schwedischen Meisters nicht mehr leistbar gewesen. Auch so sind die kolportierten zwei Millionen Ablöse Rekord in der Vereinsgeschichte. Mit Erfolgsprämien könnte die Summe noch steigen.

Hilfreich war jedenfalls das klare öffentliche Bekenntnis von Traustason zu einem Wechsel nach Wien. Der Isländer akzeptierte auch, dass es wie bei allen Zugänger unter Müller keine Ausstiegsklausel gibt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.