© APA/GEORG HOCHMUTH

Sport Fußball
09/03/2021

Ex-Rapid-Boss als ÖFB-Präsident? Krammer als möglicher Kandidat

Der Ex-Rapid-Präsident könnte in das Rennen um die Windtner-Nachfolge einsteigen. Am Montag wird die Kandidatenliste fixiert.

Aus dem vermeintlichen Zweikampf um die Nachfolge von ÖFB-Präsident Leo Windtner könnte ein Dreikampf werden. Denn neben Gerhard Milletich, dem Präsidenten des burgenländischen Landesverbandes, und Roland Schmid steht nun auch Ex-Rapid-Präsident Michael Krammer vor einer Kandidatur. So Informationen des KURIER. Am Freitag berichtete unter anderem auch 90minuten.at darüber.

Krammer gilt demnach als Kandidat der Vorarlberger. Das Antreten des 61-Jährigen könnte dem Wahlkampf neue Brisanz verleihen. Krammer war von 2013 bis 2019 Rapid-Präsident, er zog sich danach aus privaten Gründen zurück. Ihm folgte Martin Bruckner an der Spitze der Wiener nach. 

Ob Krammer dann auch tatsächlich antritt, wird sich spätestens am Montag entscheiden. Da tagt der ÖFB-Wahlausschuss, die Kandidaten werden dann offiziell nominiert. Wenige Tage später folgt dann in Salzburg das erste Hearing, ehe am 17. Oktober der Windtner-Nachfolger endgültig bestimmt wird.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.