Kun Aguero ist einer der ganz großen Stars in den Reihen von ManCity.

© REUTERS/Phil Noble

Sport Fußball
02/15/2020

Nach Sperre: Manchester City steht vor einer Stadtflucht

Dem englischen Meister drohen nach der Europacup-Sperre einige Abgänge.

Die Zweijahressperre für den englischen Meister Manchester City hat die Fans schockiert. Womöglich bleibt Trainer Pep Guardiola nur noch in dieser Saison die Chance, noch einmal die Champions League zu gewinnen, nachdem es mit den Bayern schon nicht geklappt hat. City will das Urteil vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS anfechten.

Welches Strafmaß wurde von der UEFA festgelegt? Manchester wurde von der UEFA für zwei Jahre vom Europapokal ausgeschlossen. Die Strafe gilt für alle UEFA-Wettbewerbe, also auch für mögliche Teilnahmen an der Europa League. Außerdem muss der Verein eine Geldstrafe in Höhe von 30 Millionen Euro zahlen.

Was wird City vorgeworfen? Der englische Meister soll zwischen 2012 und 2016 Sponsoreneinkünfte über Gebühr bewertet und damit bewusst getäuscht haben.

Wer geht weg?

Noch schmerzhafter könnten die personellen Folgen für den Verein werden. Der Vertrag von Guardiola läuft 2021 aus. Der Spanier hat immer betont, dass er den Kontrakt erfüllen will. Zuletzt hatte der Coach Befürchtungen geäußert, dass ihn der Klub freistellen könnte, sollte er mit City im Achtelfinale an Real Madrid scheitern. Das ist aber unrealistisch, zumal der Verein auf den Starcoach ausgerichtet ist. Fraglich ist eher, ob Guardiola seine Zukunft noch lange in Manchester sieht. Zumal sein großes Ziel der Gewinn der Champions League ist, der ihm während seines Engagements in München nicht gelungen ist.

Ebenso könnte es trotz noch länger laufender Verträge auch Abgänge wichtiger Spieler geben. Stürmer Sergio Agüero zieht es ohnehin zurück nach Argentinien, die Offensivgeister Kevin De Bruyne und Raheem Sterling stehen plötzlich auch bei Real Madrid und dem FC Barcelona im Fokus des Interesses.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.