Sport | Fußball
31.03.2018

ManCity nach 3:1 bei Everton weiter 16 Punkte vor ManUnited

Mit einem Heimsieg im Derby am Samstag könnten Guardiolas Mannen den Titel schon vorzeitig fixieren.

Manchester City liegt auch nach der 32. Runde der englischen Fußball-Premier-League 16 Punkte vor Manchester United. Wenige Stunden nach dem 2:0-Heimsieg des Rekordmeisters gegen Swansea fuhren die "Citizens" einen ungefährdeten 3:1-Auswärtssieg gegen Everton ein.

Damit ist für die Mannschaft von Coach Josep Guardiola alles angerichtet für eine besonders süße Meisterfeier: Mit einem Derby-Heimsieg am kommenden Samstag gegen den Stadtrivalen wäre City schon vorzeitig nicht mehr von Platz eins zu verdrängen.

Gegen Everton legte ManCity vier Tage vor dem Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Liverpool vor allem in der ersten Hälfte eine überzeugende Leistung hin und sorgte durch Tore von Leroy Sane (4.), Gabriel Jesus (12.) und Raheem Sterling (37.) schnell für klare Verhältnisse. Yannick Bolasie gelang in der 63. Minute noch Resultatskosmetik für die Hausherren.