Punktelieferant Manchester City braucht sich nicht mit der Europa League abmühen.

© Deleted - 1590201

ManCity darf rasten
12/04/2012

ManCity darf rasten

Englands Meister ist nach einem 0:1 gegen Dortmund im Frühjahr nicht mehr im Europacup vertreten.

von Alexander Strecha

Die deutschen Klubs Dortmund und Schalke stiegen als Gruppensieger ins Achtelfinale auf. Eigentlich war schon vor dem Champions-League-Abend am Dienstag alles klar, in allen Gruppen standen die Aufsteiger bereits fest. Die Frage aller Fragen war lediglich, ob Manchester City mit einem Sieg bei Dortmund doch noch Tabellen-Dritter werden würde und im Frühjahr in der Europa League mitdribbeln darf. Und das ist nicht gelungen.Denn Manchester spielte wie schon die fünf Partien zuvor in der Champions League deutlich unter den Möglichkeiten. Ein Grund war vielleicht, dass City den Fokus bereits auf das Wochenend-Derby gegen Manchester United gerichtet hatte. Jedenfalls schloss Dortmund die Gruppenphase mit einem verdienten Sieg als Erster und ohne Niederlage ab, weil das Team von Jürgen Klopp das aktivere Team war und sich auch mehr Chancen erarbeitete. Eine davon verwertete Julian Schieber nach einer schönen Kombination zum 1:0.

Schützenhilfe

Dabei erhielt Manchester die erhoffte Schützenhilfe von Real Madrid, aber was hilft’s, wenn man selbst keinen Beitrag leistet?Real schoss jedenfalls Ajax Amsterdam daheim mit 4:1 aus dem Bernabeu-Stadion. Die Königlichen legten einen Blitzstart hin, Ronaldo erzielte nach Vorarbeit von Benzema (allerdings in Abseitsposition) die Führung, Callejon erhöhte noch vor der Pause auf 2:0.Auch die Pause brachte für Ajax nicht die erhoffte Erholung, denn Kaka legte mit einem sehenswerten Treffer für Real gleich nach dem Wechsel nach, ehe Real-Goalie Adan mit einem Fehler Ajax das Ehrentor durch Boerrigter servierte. Callejon feierte zum Abschluss seinen persönlichen Doppelpack. Real schaffte somit den sechsten Sieg in der Champions League in Folge gegen Ajax.In Gruppe B gastierte Schalke 04 bei Montpellier und erreichte ohne Christian Fuchs, der auf der Bank geschont wurde, ein 1:1, was letztlich zum Gruppensieg reichte, weil Verfolger Arsenal bei Olympiakos 1:2 verlor.

Gruppe A

Rang Team SP SI UN NL Tore Pkte
1 Paris SG 6 5 0 1 14 : 3 15
2 FC Porto 6 4 1 1 10 : 4 13
3 Dynamo Kiew 6 1 2 3 6 : 10 5
4 Dinamo Zagreb 6 0 1 5 1 : 14 1

Dinamo Zagreb - Dynamo Kiew 1:1 (0:1)Tore: Krstanovic (95./Elfmeter) bzw. Jarmolenko (45.+1)Paris St. Germain - FC Porto 2:1 (1:1)Tore: Thiago Silva (30.), Lavezzi (61.) bzw. Martinez (33.)Gruppe B

Rang Team SP SI UN NL Tore Pkte
1 Schalke 04 6 3 3 0 10 : 6 12
2 Arsenal 6 3 1 2 10 : 8 10
3 Olympiakos Piräus 6 3 0 3 9 : 9 9
4 Montpellier 6 0 2 4 6 : 12 2

Montpellier HSC - FC Schalke 04 1:1 (0:0)Tore: Herrera (59.) bzw. Höwedes (56.)Fuchs (Schalke) Ersatz.Olympiakos Piräus - Arsenal 2:1 (0:1)Tore: Maniatis (64.), Mitroglou (73.) bzw. Rosicky (38.)Gruppe C

Rang Team SP SI UN NL Tore Pkte
1 Malaga 6 3 3 0 12 : 5 12
2 AC Mailand 6 2 2 2 7 : 6 8
3 Zenit St. Petersburg 6 2 1 3 6 : 9 7
4 Anderlecht 6 1 2 3 4 : 9  

Malaga - RSC Anderlecht 2:2 (1:0)Tore: Duda (45., 61.) bzw. Jovanovic (50.), Mbokani (89.)AC Milan - Zenit St. Petersburg 0:1 (0:1)Tor: Danny (35.)Gruppe D

Rang Team SP SI UN NL Tore Pkte
1 Bor. Dortmund 6 4 2 0 11 : 5 14
2 Real Madrid 6 3 2 1 15 : 9 11
3 Ajax Amsterdam 6 1 1 4 8 : 16 4
4 Manchester City 6 0 3 3 7 : 11  

Borussia Dortmund - Manchester City 1:0 (0:0)Tor: Schieber (57.)Real Madrid - Ajax Amsterdam 4:1 (2:0)Tore: Ronaldo (13.), Callejon (28., 88.), Kaka (49.) bzw. Boerrigter (60.) 

Deutsche Siege, englische Niederlagen

bvb (1)

bvb (1)

bvb (1)

bvb (1)

real (1)

real (1)

real (1)

real (1)

schalke (1)

herera (1)

schalke_ap (1)

arse (1)

arse (1)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.