Ryan Giggs verspricht den United-Fans bessere Zeiten.

© REUTERS/DARREN STAPLES

Manchester United
05/07/2014

Ryan Giggs wechselt sich selbst ein

Der ManUnited-Spielertrainer sorgt für den Assist zum 3:1 und verspricht bessere Zeiten.

Spielertrainer Ryan Giggs hat nach seinem womöglich letzten Heim-Auftritt für Manchester United ein schnelles Ende des sportlichen Tiefs versprochen. "Die guten Zeiten kommen bald wieder", sagte der Interimscoach des englischen Rekordmeisters bei einer kurzen Ansprache auf dem Rasen nach dem 3:1-Heimsieg gegen Hull City am Dienstagabend.

Giggs hatte sich zuvor in der 70. Minute selbst eingewechselt und das Tor zum 3:1 durch Robin van Persie vorbereitet. Vor der letzten Runde ist ManUnited Tabellensiebenter und hat nur noch geringe Chancen auf den Einzug in die Europa League.

Ergebnisse und Tabelle

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.