Es läuft nicht bei Vardy und Titelverteidiger Leicester.

© REUTERS/Lee Smith

Sport | Fußball
09/10/2016

Leicester unterliegt mit Fuchs bei Liverpool

Liverpool feierte beim Debüt an der "neuen" Anfield Road einen klaren Sieg.

Christian Fuchs und Titelverteidiger Leicester haben die erfolgreiche Heimpremiere Liverpools im ausgebauten Stadion an der Anfield Road nicht verhindern können: Die "Foxes" unterlagen am Samstag in der vierten Runde der Fußball-Premier-League mit 1:4 (1:2) und liegen als 15. bereits acht Zähler hinter dem verlustpunktfreien Spitzenreiter Manchester City. Liverpool verbesserte sich auf Platz acht.

Roberto Firmino mit zwei Toren (13., 89.), der Ex-Salzburger Sadio Mane (31.) und Adam Lallana (56.) schossen den Sieg für die Mannschaft von Jürgen Klopp heraus. Der zwischenzeitliche Anschlusstreffer Leicesters durch Torschützenkönig Jamie Vardy war zu wenig (38.). Liverpool hatte die ersten drei Saisonspiele in der Fremde austragen, weil sich der Umbau der Haupttribüne verzögert hatte.