© REUTERS

Fußball
01/05/2015

Jun wechselt nach Ritzing

Der Ex-Austrianer spielt im Frühjahr beim Herbstmeister der Regionalliga Ost.

Am Sonntag Abend hatte Tomas Jun getwittert, dass er seinen Vertrag beim tschechischen Erstligisten Jablonec aufgelöst hat und nach Österreich zurückkehren werde. Sofort war spekuliert worden, dass der 31-jährige Ex-Austrianer zum Erste-Liga-Verein LASK wechseln werde, obwohl Jun selbst klar gestellt hatte, dass es sich bei seinem neuen Klub nicht um einen Bundesliga-Klub handle.

Was der KURIER schon zu Mittag vermeldete, wurde nun auch offiziell bestätigt: Der Offensivspieler wird künftig in der Regionalliga Ost spielen. Jun wurde vom SC Ritzing als Neuzugang präsentiert. Die Burgenländer sind Herbstmeister in Österreichs dritthöchster Liga - mit sechs Punkten Vorsprung auf die Vienna.

Jun spielte in Österreich bereits für Altach und die Austria. Mit den Wienern wurde er 2013 Meister und qualifizierte sich vergangene Saison für die Champions League. Im Sommer 2014 war sein auslaufender Vertrag nicht mehr verlängert worden. Jun ging zurück in seine Heimat, kam bei Jablonec allerdings nur sporadisch zum Einsatz. Bei Ritzing unterzeichnete er einen Vertrag bis Sommer 2017.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.