FBL-EUR-C3-ANTWERP-TOTTENHAM

© APA/AFP/JOHN THYS / JOHN THYS

Sport Fußball
10/30/2020

Mourinho nach Tottenham-Pleite sauer: "Gibt nur einen Schuldigen"

Die Londoner verloren bei Antwerpen mit 0:1. "Ich bin der Boss, und es liegt in meiner Verantwortung", so Mourinho.

Startrainer Jose Mourinho von Tottenham Hotspur hat sich nach dem 0:1 in der Europa League bei Antwerpen aufgebracht, aber auch selbstkritisch gezeigt. "Schlechte Leistungen verdienen schlechte Resultate. Ich hoffe, jeder im Bus ist so verärgert wie ich. Morgen 11.00 Uhr Training", postete der Portugiese nach der schwachen Vorstellung der Engländer in der LASK-Gruppe am Donnerstagabend auf Instagram.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Die favorisierten Spurs hatten sich in Belgien schwach präsentiert. Mourinho sparte hernach aber auch nicht mit Selbstkritik. "Ich habe die Startaufstellung gewählt. Es gibt nur einen Schuldigen. Ich bin der Boss, und es liegt in meiner Verantwortung, wer spielt", sagte "The Special One" vor Journalisten. Zur Halbzeit hätte er am liebsten "elf Spieler ausgewechselt", so Mourinho, der vier Wechsel vornahm. Nach 58 Minuten brachte er Torjäger Harry Kane für Spurs-Rückkehrer Gareth Bale und hatte sein Wechselkontingent damit ausgeschöpft. "Ich wollte zur Pause nicht direkt fünfmal wechseln, weil wir noch lange 45 Minuten vor uns hatten. Das bessere Team hat gewonnen, das schlechtere verloren. Wir haben sie gewinnen lassen."

"Ich lerne jeden Tag dazu"

In Zukunft wird er sich vielleicht keine großen Gedanken mehr über die Aufstellung seiner Mannschaft machen. "Ihr wisst, welche unsere beste Mannschaft ist. Aber ich denke immer, dass Spieler eine Chance verdienen, weil wir einen großen Kader haben. Aber meine zukünftigen Entscheidungen werden sehr einfach sein", meinte der 57-Jährige. Das Spiel habe für ihn einige Dinge bestätigt, andere Fragezeichen aufgeworfen und "wird mir in Zukunft bei meinen Entscheidungen helfen. Ich lerne auch jeden Tag dazu."

FBL-EUR-C3-ANTWERP-TOTTENHAM

Direkt an die Journalisten gewandt, sagte Mourinho: "Vor den Spielen fragt ihr immer, warum der nicht spielt oder jener Spieler nicht im Kader steht. Vielleicht werdet ihr das jetzt für ein paar Wochen nicht machen, weil ihr die Antwort bekommen habt." Das zweite Duell mit dem LASK steht am 3. Dezember in Linz auf dem Programm, in London hatten sich die Spurs glatt 3:0 durchgesetzt. Tottenham ist in der Gruppe J vor dem punktegleichen LASK, der Rasgrad am Donnerstag 4:3 bezwang, mit drei Zählern Zweiter. Antwerpen führt mit sechs Punkten, Rasgrad ist punktelos Letzter.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.