Sport | Fußball
18.01.2012

Jankos Kampf ums Stammleiberl beginnt

Trainer Steve McClaren soll Twente Enschede erneut zum Meistertitel führen. Janko möchte aktiv daran teilhaben.

Am Samstag beginnt für Twente Enschede die Rückrunde der niederländischen Eredivisie, für Marc Janko der Kampf ums Stammleiberl unter dem neuen Trainer Steve McClaren. Im Trainingslager auf Gran Canaria hat Janko mit dem Engländer gleich mehrere Einzelgespräche geführt. "Diese Gespräche lassen mich positiv in die Zukunft blicken", versicherte der 28-Jährige. "Der Trainer hat mir gesagt, dass er von meinen Qualitäten überzeugt ist und mich auch schon früher beobachtet hat." Laut Janko sogar schon vor 2006, als McClaren noch bei Middlesbrough tätig war.

Ein Wechsel scheint vorerst kein Thema mehr. Der Goalgetter war zuletzt unter anderem mit dem türkischen Meister Fenerbahce Istanbul in Verbindung gebracht worden, sein Kopf sei aber immer in Enschede gewesen. "Es gibt in jeder Transferzeit Gerüchte. Ich habe mittlerweile gelernt, damit umzugehen", betonte Janko, der bis 2014 unter Vertrag steht. Bis dahin will er nach dem Cupsieg im Vorjahr weitere Titel gewonnen haben.

Konkurrenz im Nebenbett

McClaren soll den Verein zum Erfolg führen. Er steht in Enschede hoch im Kurs, wird vor allem aufgrund der Saison 2009/10 gefeiert, als er der Stadt ihren bisher einzigen Meistertitel beschert hat. "Der Trainer versprüht eine große Euphorie. Er hat eine gute Gabe, mit Menschen zu sprechen", sagte Janko über den neuen Coach, dem mit Twente derzeit fünf Punkte auf Tabellenführer Alkmaar fehlen. Am Samstag geht es gegen Aufsteiger Waalwijk. Ob mit dem österreichischen Stürmer oder nicht, wird sich erst beim Anpfiff zeigen.

Über seine Chancen auf einen Fixplatz meint Janko: "Der Trainer ist auch mir gegenüber sehr positiv. Ich rechne mir aus, dass ich auf meine Einsätze kommen werde." Seine Aufstellung dürfte aber vor allem durch die starke, vereinsinterne Konkurrenz gefährdet sein, allen voran durch Jungstar Luuk de Jong, nicht nur Sturm- sondern auch Zimmerkollege von Janko.