© EPA/MATTEO BAZZI

Sport Fußball
02/28/2021

Inter marschiert weiter in Richtung Meistertitel

Gegen Genoa gab es einen 3:0-Sieg. Auch Stadtrivale AC Milan gewann, 2:1 bei der AS Roma.

Inter Mailand ist auf dem Weg zum Meistertitel in der italienischen Fußball-Meisterschaft weiter souverĂ€n unterwegs. Die MailĂ€nder setzten sich am Sonntag gegen den Liga-13. Genoa 3:0 durch, feierten den fĂŒnften Sieg in Folge und hielten den Vier-Punkte-Vorsprung auf Verfolger AC Milan aufrecht. Der Lokalrivale setzte sich im Schlager der 24. Runde bei der AS Roma mit 2:1 durch und erhöhte den Abstand auf den drittplatzierten Titelverteidiger Juventus Turin auf sechs ZĂ€hler.

Juve hat allerdings eine Partie weniger als die direkten Konkurrenten ausgetragen. FĂŒr Inter trafen Romelu Lukaku mit einem Blitztreffer schon nach 32 Sekunden, Matteo Darmian (69.) und Alexis Sanchez (79.). Lukaku sorgte nicht nur fĂŒr seinen 18. Saisontreffer, sondern bereitete auch die anderen beiden Tore vor. In den jĂŒngsten sieben Serie-A-Partien musste der Leader nur einen Gegentreffer hinnehmen.

Milan ging durch einen verwandelten Elfmeter von Franck Kessie (43.) knapp vor der Pause in Front. Nach dem Ausgleich durch Jordan Veretout (50.) avancierte Milan-StĂŒrmer Ante Rebic (58.) zum Matchwinner. Die Römer haben nun schon acht ZĂ€hler RĂŒckstand auf Milan. Zwei ZĂ€hler fehlen auf Juve und auch auf Atalanta Bergamo, das mit einem 2:0 bei Sampdoria Genua zum dritten Mal in Folge drei Punkte holte.

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare