Premier League - Arsenal v Southampton

© REUTERS / DYLAN MARTINEZ

Sport Fußball
11/23/2019

Hasenhüttl-Klub Southampton verpasste Sieg bei Arsenal

Den "Gunners" gelang in der Nachspielzeit der Ausgleich. Liverpool siegte dank einer umstrittenen VAR-Entscheidung.

Southampton hat am Samstag in der englischen Fußball-Premier-League den ersten Sieg nach zuletzt sechs Niederlagen und einem Remis nur hauchdünn verpasst. Der Klub von Trainer Ralph Hasenhüttl musste sich auswärts gegen Arsenal mit einem 2:2 begnügen, weil Alexandre Lacazette in der 95. Minute der Ausgleich für die "Gunners" gelang.

Danny Ings (8.) und James Ward Prowse (71.) hatten für die Gäste getroffen, Lacazette war das zwischenzeitliche 1:1 gelungen (18.). Die "Gunners" liegen derzeit nur auf Platz sieben, Southampton fehlen als Vorletztem zwei Punkte aufs rettende Ufer.

Umstrittene VAR-Entscheidung

Der überlegene Spitzenreiter Liverpool gewann bei Crystal Palace 2:1, für den Champions-League-Sieger scorten Sadio Mane (49.) und Roberto Firmino (85.). Wilfried Zaha hatte in der 82. Minute auf 1:1 gestellt. Schon davor hatten die "Reds" neuerlich von einer umstrittenen VAR-Entscheidung profitiert: Beim Stand von 0:0 köpfelte Crystal-Palace-Profi James Tomkins ein, nach minutenlangen Beratungen aberkannte der Videoassistent das Tor wegen eines angeblichen Fouls von Jordan Ayew an Dejan Lovren.

Damit liegt Liverpool weiterhin acht Punkte vor Leicester, das sich ohne Christian Fuchs in Brighton mit 2:0 durchsetzte. Titelverteidiger Manchester City könnte den Rückstand auf den Tabellenführer mit einem Heimsieg im Abendspiel über Chelsea ebenfalls wieder auf acht Punkte verkürzen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.