Real-Präsident Florentino Perez

© REUTERS/SERGIO PEREZ

Sport Fußball
08/07/2021

Gipfeltreffen in Barcelona: Was läuft da mit der Super League?

Spanische Medien berichten: Die Präsidenten von Real Madrid, dem FC Barcelona und Juventus Turin schmieden geheime Pläne.

Helle Aufregung in Barcelona - und es geht ausnahmsweise nicht um Lionel Messi. Laut "Mundo Deportivo" wurden die Präsidenten von Real Madrid, Florentino Perez, und Juventus Turin, Andrea Agnelli, in Barcelona gesichtet. Laut der Zeitung steht ein Treffen mit ihrem Amtskollegen beim FC Barcelona, Joan Laporta, an. Angeblich soll es um die Super League gehen.

Zur Erinnerung: Im April hatten zwölf europäische Top-Klubs ihre Pläne für eine Super League präsentiert. Diese wäre in direkte Konkurrenz zur Champions League der UEFA getreten. Nach dem schnellen Rückzug der englischen Klubs war die Super League vorerst vom Tisch - nur Real, Barcelona und Juventus hielten an den Plänen fest. Es folgten diverse Sanktionen von Seiten der UEFA und Gerichtsverfahren.

Jetzt wollen die drei Bosse der verbliebenen Klubs offensichtlich den nächsten Schritt planan.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.