Kevin Wimmer (li.) bleibt Kölner.

© APA/ROBERT JAEGER

Fußball
02/05/2014

Teamspieler Wimmer verlängert in Köln

Der 21-jährige Innenverteidiger unterschreibt beim Stöger-Klub einen Vertrag bis Sommer 2019.

Der österreichische Nationalspieler Kevin Wimmer (21) hat seinen Vertrag beim deutschen Zweitliga-Tabellenführer 1. FC Köln vorzeitig um drei Jahre verlängert. Der Innenverteidiger ist damit bis Sommer 2019 an den Klub gebunden, gaben die Kölner am Mittwoch bekannt. Wimmer spielt seit 2012 für Köln und hat sich in dieser Saison unter Trainer Peter Stöger zum Stammspieler entwickelt.

"Ich fühle mich beim 1. FC Köln sehr wohl und musste nicht lange überlegen, ob ich weiter Teil dieses tollen Teams bleiben möchte", erklärte Wimmer, dessen ursprünglicher Kontrakt bis Sommer 2016 gelaufen wäre. "Diese Vertragsverlängerung zeigt mir, dass die Verantwortlichen beim FC großes Vertrauen in mich setzen. Das möchte ich mit guten Leistungen bestätigen."

Wimmer kommt aus dem Nachwuchs von LASK Linz, für den er vor seinem Wechsel nach Deutschland auch eine Saison in der Erste Liga gespielt hat. Sein Debüt im A-Nationalteam gab der Oberösterreicher im November mit einem Kurzeinsatz im Testspiel gegen die USA (1:0). "Die Verlängerung ist ein weiteres gutes Signal, sowohl für den Klub als auch für Kevin Wimmer", versicherte Ex-Austria-Meistermacher Stöger.

Köln führt die Tabelle vier Punkte vor Greuther Fürth an. Auf einen Nicht-Aufstiegsplatz hat der Traditionsklub bereits acht Zähler gut. Der Start ins Frühjahr erfolgt am Sonntag (13.30 Uhr) zu Hause gegen Paderborn.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.