Sport | Fußball
12.12.2017

Auf dem grünen Rasen: Südkorea schlägt Nordkorea

Ein Eigentor entscheidet die Partie beim Asien-Cup.

Südkorea hat das Fußball-Duell mit Nordkorea im Rahmen der Ostasien-Meisterschaft für sich entschieden. Im prestigeträchtigen Vergleich setzten sich die bei der WM startenden Südkoreaner am Dienstag in Tokio mit 1:0 durch. Ein Eigentor von Ri Yong-chol (64.) besiegelte die Niederlage der Nordkoreaner, die vom ehemaligen Austria-Salzburg-Trainer Jörn Andersen betreut werden.

Beim Turnier in Japan tritt außer dem Gastgeber und den beiden koreanischen Teams auch noch China an. Zahlreiche Profis aus Europa, wie Salzburgs Hwang Hee-chan, sind nicht dabei. Parallel zum Männer-Turnier treten auch die Frauen-Auswahlen der vier Länder gegeneinander an.