Alle hatten Messi (Mitte) lieb, der diesmal im Doppelpack traf.

© APA/EPA/Andreu Dalmau

Primera Division
09/20/2015

Barcelona lacht wieder von der Spitze

Rapids Europa-League-Gruppengegner Villarreal liegt gleichauf mit Real auf Platz zwei.

Der FC Barcelona hat sich die Tabellenführung in der spanischen Primera Division zurückgeholt. Der amtierende Meister kam daheim zu einem 4:1-Erfolg über Levante und thront nun mit der maximalen Punkteausbeute von zwölf Zählern an der Liga-Spitze. Messi (2), Neymar und Bartra erzielten die Barça-Treffer, die alle nach der Pause fielen. Für die Gäste scorte Casadesus.

Zwei Punkte dahinter liegen Real - und Villarreal. Das "gelbe U-Boot" hatte zuvor - drei Tage nach der Europa-League-Auftaktniederlage in Wien gegen Rapid (1:2) - die von Trainer Marcelino erhoffte Reaktion gezeigt. Nach einem 3:1-Heimerfolg über Athletic Bilbao hält man nach der vierten Runde ebenso wie der vorläufige Spitzenreiter Real Madrid bei zehn Punkten.

Nur drei Spieler von der Startelf gegen Rapid begannen gegen die Basken. Bruno (43. Minute/Elfer), Mario Perez (67.) und der schon in der 15. Minute für den blessierten Cedric Bakambu eingewechselte Leo Baptistao (80.) - der Brasilianer hatte auch gegen Rapid getroffen - schossen die Villarreal-Tore. Aduriz gelang erst in der Nachspielzeit der Ehrentreffer für Athletic Bilbao (92.).

Primera Division: Ergebnisse, Tabelle