Sport | Fußball
15.03.2018

Österreich in FIFA-Weltrangliste auf Rang 28

Das ÖFB-Team verbesserte sich damit um einen Platz. Deutschland liegt weiter voran.

Die österreichische Fußball-Nationalmannschaft hat in der am Donnerstag veröffentlichten FIFA-Weltrangliste einen Platz gutgemacht und liegt nun auf Rang 28. Weltmeister Deutschland führt weiter vor Brasilien und Europameister Portugal. Unter den ersten 20 Teams gab es nur eine Veränderung. Polen verbesserte sich um einen Platz und rückte gleichauf mit Spanien auf den sechsten Rang vor.

Österreichs nächste Länderspielgegner Slowenien und Luxemburg sind auf den Rängen 62 bzw. 83 zu finden. Nach den Tests gegen die Slowenen in Klagenfurt (23. März) und in Luxemburg (27. März) treffen die nicht qualifizierten Österreicher vor der WM auf Russland (30. Mai in Innsbruck) und Deutschland (2. Juni).

WM-Gastgeber Russland scheint in der Weltrangliste nur auf Position 63 auf. Nordirland und Bosnien, im Herbst Gruppengegner des ÖFB-Teams in der neu geschaffenen UEFA Nations League, sind auf den Rängen 24 bzw. 41 zu finden. Die nächste FIFA-Weltrangliste erscheint am 12. April.

Die aktuelle FIFA-Weltrangliste (Stand 15. März 2018):

 1. ( 1.) Deutschland 1.609 Punkte 2. ( 2.) Brasilien 1.489 3. ( 3.) Portugal 1.360 4. ( 4.) Argentinien 1.359 5. ( 5.) Belgien 1.337 6. ( 7.) Polen 1.228 . ( 6.) Spanien 1.228 8. ( 8.) Schweiz 1.197 9. ( 9.) Frankreich 1.185 10. (10.) Chile 1.161  Weiter: 28. (29.) ÖSTERREICH 826 62. (63.) Slowenien 537 * 83. (83.) Luxemburg 405 * * = nächste Testspielgegner des ÖFB-Teams im März