Sport Fußball
05/08/2014

Österreich bleibt in Weltrangliste auf Platz 40

WM-Gastgeber Brasilien verbessert sich von Rang sechs auf vier.

Spitzenreiter ist weiterhin der amtierende Welt- und Europameister Spanien, dahinter liegen Deutschland und Portugal. Österreichs EM-Quali-Gegner Russland (18.) und Schweden (25.) liegen in der aktuellen Liste vor Österreich. Montenegro, Moldawien und Liechtenstein sind hinter der Truppe von Marcel Koller platziert. Die Qualifikation zur Europameisterschafts-Endrunde 2016 in Frankreich beginnt am 8.September mit dem Heimspiel gegen die Schweden.

 FIFA-Weltrangliste vom 8. Mai 2014: 1. ( 1) Spanien 1.460 Punkte 2. ( 2) 
Deutschland 1.340 3. ( 3) Portugal 1.245 4. ( 6) Brasilien 1.210 5. ( 4) Kolumbien 1.186 6. ( 5) Uruguay 1.181 7. ( 6) Argentinien 1.178 8. ( 8) Schweiz 1.161 9. ( 9) Italien 1.115 10. ( 10) Griechenland 1.082 Weiter: 18. ( 18) Russland 903 * 25. ( 25) Schweden 795 * 36. ( 36) Tschechien 731 ** 40. ( 40) ÖSTERREICH 673 54. ( 54) Montenegro 555 * 58. ( 58) Island 546 ** 99. ( 99) Moldawien 325 * 150. (149) Liechtenstein 139 * * Österreichs EM-Qualifikations-Gegner ** Österreichs nächste Testspiel-Gegner 
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.