Sport | Fußball
15.08.2017

Neuer Barca-Spieler ein Real-Fan?

Ein Tweet von Neuzugang Paulinho aus dem Jahr 2013 sorgt für Wirbel.

Am Montag gab der FC Barcelona die Verpflichtung des Brasilianers Paulinho bekannt. Wenig später tauchte im Internet ein Tweet des Mittelfeldmannes aus dem Jahr 2013 auf, der für mächtig Wirbel sorgen soll.

Damals spielte der heute 29-Jährige noch für den Premier-League-Klub Tottenham Hotspur. Kurz vor einem Clasico soll Paulinho "vamos Madrid hoy si! PUTA BARÇA, PUTA CATALUNHA" getwittert haben. Frei übersetzt heißt das: "Auf geht's Madrid! Scheiß Barca, Scheiß Katalonien."

Unbeantwortet dürfte die Frage bleiben, ob der Barcelona-Neuzugang diesen Tweet - trotz scheinbar verifiziertem Account - tatsächlich selbst verfasst hat. Nicht wenige Fans des katalanischen Klubs vermuten dahinter eine Verschwörung, die anderen werden sich jetzt schon überlegen, wie sie ihn willkommen heißen wollen.