Sport | Fußball
24.08.2018

Lisa Makas komplettiert ÖFB-Aufgebot für WM-Quali

Die 26-Jährige kehrt nach der überstandenen Verletzung in das österreichische Nationalteam zurück.

Offensivspielerin Lisa Makas steht 13 Monate nach ihrem bei der EM in den Niederlanden erlittenen Kreuzbandriss erstmals wieder im Aufgebot des österreichischen Nationalteams. Die 26-Jährige komplettiert damit das 23-köpfige Aufgebot für das bevorstehende WM-Qualifikations-Heimspiel am 4. September (17.00 Uhr/live ORF eins) in Wiener Neustadt gegen Finnland, teilte der ÖFB am Freitag mit.

Der Vorbereitungslehrgang auf das Match startet Montag in Bad Tatzmannsdorf. EM-Halbfinalist Österreich braucht ein kleines Wunder, um sich noch für das Play-off für die WM-Endrunde 2019 in Frankreich zu qualifizieren. Neben dem eigenen Sieg im Gruppe-7-Spiel gegen Finnland ist nämlich auch viel Schützenhilfe in anderen Pools vonnöten.