Sport | Fußball
24.11.2018

Köln wieder Spitzenreiter, später Sieg von Bochum

Louis Schaub bereitet beim 3:0-Sieg seiner Kölner in Darmstadt einen Treffer vor.

Der 1. FC Köln ist zumindest vorübergehend an die Tabellenspitze der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga zurückgekehrt. Die Truppe von ÖFB-Teamkicker Louis Schaub feierte am Samstag einen 3:0-(0:0)-Erfolg beim SV Darmstadt 98 und drang punktegleich vor dem erst am Montag spielenden HSV auf Platz eins vor.

Auch ohne Rückkehrer Anthony Modeste im Kader agierte Köln torgefährlich und erzielte allein in den vergangenen beiden Partien elf Tore. In Darmstadt leitete Schaub mit einem Assist für Goalgetter Simon Terrode den Sieg ein (55.), Rafael Czichos (66.) und Jhon Cordoba (70.) sorgten gegen Ende einer lange Zeit recht offenen Partie für klare Verhältnisse.

Der VfL Bochum bleibt in der Verfolgerrolle der Top-drei Teams in der Liga, auch wenn Bochum-Stürmer Lukas Hinterseer gegen Erzgebirge Aue das neunte Saisontor verwehrt blieb: Der Tiroler schoss beim Stand von 0:1 einen Foulelfer an die Stange (61.). Der Revierclub siegte dank eines Doppelpacks von Tom Weilandt (73., 93.) aber dennoch 2:1 und ist vorläufig Vierter.

Holstein Kiel besiegte unterdessen den SV Sandhausen mit 2:1 (2:0) und bleibt im heimischen Stadion weiterhin unbesiegt.