Sport | Fußball
16.10.2017

Indonesischer Torhüter nach Zusammenstoß verstorben

Der 38-Jährige war vom Knie eines Mitspielers am Brustkorb getroffen worden.

In der indonesischen Fußball-Liga ist ein Torhüter nach einem Zusammenstoß mit einem Teamkollegen am Sonntag verstorben. Der 38-jährige Choirul Huda von Lamongan FC wurde vom Knie eines Mitspielers am Brustkorb getroffen, verlor das Bewusstsein und wurde in die Intensivstation eingeliefert. Sein Zustand verschlechterte sich aber, wenige Stunden später verstarb Huda.

"Wir haben alles versucht, die Vitalfunktionen seiner Organe wiederherzustellen", sagte der behandelnde Arzt in einem Statement.