COMBO-FBL-EURO-2020-2021-ITA-ESP

© APA/AFP/POOL/MIKE HEWITT/STUART FRANKLIN / MIKE HEWITT, STUART FRANKLIN

Sport Fußball
07/06/2021

Der heutige Kracher im EM-Halbfinale: Italien gegen Spanien

Die Runde der letzten Vier dieser Europameisterschaft startet am Dienstag mit dem Schlagerspiel Italien gegen Spanien.

Die Europameisterschaft geht in die finale Phase, am Sonntag wird in London ein neuer TiteltrĂ€ger gesucht und gefunden. Die Finalisten werden am Dienstag- und Mittwoch-Abend ermittelt. 

Den Anfang machen heute um 21 Uhr Italien und Spanien. 

21 Uhr in London: Italien - Spanien

Die Vorfreude bei Italiens Nationalteam auf das EM-Halbfinale gegen Spanien ist groß. Voller Selbstvertrauen startete die "Squadra" den Countdown, sogar die PrĂŒfung gegen den jahrelangen Angstgegner geht der Österreich-Bezwinger mit reichlich Spaß und Zuversicht an.

"Jetzt wartet Spanien auf uns, eine großartige Mannschaft", sagte Leonardo Bonucci. "Aber wir trĂ€umen weiter, mit den FĂŒĂŸen auf dem Boden." Nach den bisher zumeist starken gehen die Azzurri als Favorit in das Duell mit den Spaniern, die bei diesem Turnier deutlich mehr MĂŒhe hatten. "Wir sind das Spanien. Italiens Spektakel, im Mittelfeld beginnt die Show", schrieb die Gazzetta dello Sport mit Blick auf den bisher ĂŒber weite Strecken praktizierte Offensivfußball, der jahrelang eher mit Spaniens Tiki-Taka-KĂŒnstlern assoziiert wurde.

Ähnlich optimistisch sind aber auch die Spanier. "Es wĂ€re lĂ€cherlich zu denken, dass wir oder irgendeiner der Halbfinalisten sich jetzt damit zufriedengeben wĂŒrden, nur so weit zu kommen", betont Luis Enrique: "Wir alle wollen ins Finale kommen und gewinnen." Frisch und selbstbewusst mĂŒsse Spanien in das Halbfinale gehen. "Wir mĂŒssen jetzt die EM gewinnen", forderte Viertelfinal-Held und Elfmeter-EntschĂ€rfer Unai Simon.

Überstehen sie auch das Duell mit der seit 32 Spielen ungeschlagenen Österreich-Bezwinger, scheint der Titeltriumph fast programmiert: Beim EM-Gewinn 2008 setzten sich die Spanier im Viertelfinale im Elfmeterschießen durch, vier Jahre spĂ€ter fertigten sie die Italiener im Finale mit 4:0 ab.

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare