Sport | Fußball
05.12.2011

Fremdarbeiter: Fixgrößen in Deutschland

Die ÖFB-Spieler Fuchs, Baumgartlinger und Harnik im Kurzporträt

Christian Fuchs wurde am 7. April 1986 in Neunkirchen geboren und wuchs in Pitten bei Wiener Neustadt auf. Der Niederösterreicher kam 2003 zu Mattersburg. 2008 wechselte er für zwei Jahre nach Bochum, 2010 zu Mainz. Diesen Sommer holte ihn Schalke 04. Der Linksverteidiger hat bereits 41 Länderspiele absolviert (1 Tor).

Julian Baumgartlinger wurde am 2. Jänner 1988 in Salzburg geboren. Er spielte in den Jugend des USC Mattsee, 2001 wechselte er zu 1860 München, wo er 2007 gegen Mönchengladbach sein Profidebüt in der zweiten Bundesliga gab. 2009 wechselte er zur Wiener Austria, 2011 nach Mainz. Baumgartlinger spielte13 Mal für die österreichische Nationalmannschaft.

Martin Harnik wurde am 10. Juni 1987 in Hamburg geboren. Seine Mutter kommt aus Deutschland, sein Vater aus der Steiermark. Harnik begann 1992 in Hamburg bei Kirchwerde, später spielte er beim SC Vier- und Marschlande. 2006 wechselte er zu Bremen, wo er 2007 bei den Profis debütierte und sofort ein Tor erzielte. 2009 wurde er nach Düsseldorf in die 2. Liga verliehen. 2010 holte ihn Stuttgart, wo er bis 2013 unter Vertrag steht. Er spielte 24 Mal für Österreich (5 Tore).