Frauen-WM: Australien im Viertelfinale

Australien hat es doch noch ins Viertelfinale geschafft.
Foto: rts

Die "Matildas" besiegen im letzten Gruppenspiel Norwegen 2:1. Schweden nach Sieg über USA Gruppensieger.

Australien hat sich am bei der Frauen-Fußball-WM in Deutschland das letzte Viertelfinal-Ticket gesichert. Die "Matildas" gewannen vor 18.474 Zuschauern in Leverkusen mit 2:1 (0:0) gegen Norwegen und sicherten sich dadurch den zweiten Platz in der Gruppe D. Kyah Simon sorgte mit einem Doppelpack (57., 87.) für die Entscheidung, zuvor hatte Elise Thorsnes (56.) die Norwegerinnen in Front geschossen.

Die Australierinnen stehen damit wie 2007 in der Runde der letzten acht, für die Norwegerinnen, die 1995 noch den Weltmeistertitel gewonnen hatten, kam hingegen erstmals das Aus schon in der Gruppenphase.

Schweden besiegt USA

Gegner im Viertelfinale ist Schweden, das sich zum Abschluss der Gruppenphase doch etwas überraschend den Sieg in der Gruppe C gesichert. Die Skandinavierinnen feierten vor 23.468 Zuschauern in Wolfsburg in einer der bisher besten WM-Partien gegen die USA einen 2:1-(2:0)-Sieg.

Lisa Dahlkvist (16./Foulelfmeter) und Nilla Fischer (35.) schossen die Schwedinnen zum Sieg. Sie bekommen es nun im Viertelfinale am Sonntag (13.00 Uhr) mit Australien zu tun. Die USA, für die ein Treffer von Abby Wambach (67.) zu wenig war, müssen hingegen ebenfalls am Sonntag (17.30) gegen Brasilien antreten.

Im bedeutungslosen Parallelspiel trennten sich Nordkorea und Kolumbien vor nur 7.805 Zuschauern in Bochum torlos, beide Teams blieben damit im gesamten Turnierverlauf ohne Treffer. Die weiteren Viertelfinal-Begegnungen lauten England gegen Frankreich (Samstag, 18.00) sowie Gastgeber Deutschland gegen Japan (Samstag, 20.45).

Klarer Sieg für Brasilien

Brasilien war schon zuvor als Aufsteiger festgestanden, gewann aber auch das dritte Gruppenspiel - mit 3:0 gegen das punktlose Schlusslicht Äquatorialguinea. Ein Treffer von Erika (49.) und ein Doppelpack von Cristiane (54., 93./Elfmeter) brachten den Brasilianerinnen vor 35.859 Zuschauern in Leverkusen nach der Pause trotz einer mäßigen Leistung noch einen klaren Sieg.

Mehr zum Thema

(apa) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?